Gut informiert! – Ein Abend über den Umgang mit Medien

Der Journalismus ist weder tot noch von der Regierung gesteuert. Aber viele Menschen haben Schwierigkeiten, den Medien zu glauben und sich in der Informationsflut zu orientieren. Ein Abendseminar von und mit Medienexperten des Europäischen Institutes für Journalismus- und Kommunikationsforschung (EIJK) in Zusammenarbeit mit der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig soll als Wegweiser durch die verwirrende Vielfalt an Medienangeboten führen.

Im Verlauf von eineinhalb Stunden erfahren Sie, woran Sie zuverlässige Berichterstattung erkennen und von Stimmungsmache unterscheiden können. Die Dozenten zeigen Ihnen, wie man tendenziöse Darstellungen und sogenannte „Fake News“ durchschaut und  worin die Qualität von „Qualitätsmedien“ besteht. Anhand von kurzen Übungen werden Techniken vermittelt, mit denen auch Laien Nachrichten einfach und schnell überprüfen können.

Ziel der Veranstaltung ist es, den Teilnehmern mehr Sicherheit im Umgang mit Informationen zu geben – im Internet ebenso wie bei der Zeitungslektüre oder mit der Fernbedienung.

Die kostenfreie Abendveranstaltung richtet sich an Erwachsene ohne spezielle Vorkenntnisse.

Termin: 6. Februar 2020, 18.30 Uhr.

Ort: Mediencampus Villa Ida, Medienstiftung der Sparkasse Leipzig, Poetenweg 28, 04155 Leipzig

Um eine formlose Anmeldung wird bis 4. Februar 2020 gebeten unter: martin.fiedler@leipziger-medienstiftung.de oder Tel: 0341/5629662

Mehr Informationen unter:
www.eijc.eu
www.leipziger-medienstiftung.de