Mehr Informationskompetenz im Herbst 2021

Im September und Oktober bietet das EIJK zwei weitere Lehrerfortbildungen mit dem LASUB an – online und offline

Um die Informations- und Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern im Freistaat zu stärken, führt das EIJK in Kooperation mit dem Sächsischen Landesamt für Schule und Bildung (LASUB) im kommenden Herbst zwei mehrtägige Lehrerfortbildungen durch: An den Nachmittagen des 23. und 24. September 2021 wird ein Webinar auf Grundlage der für den Schulunterricht optimierten Selbstlerneinheit angeboten; am 20. und 21. Oktober 2021 führen Prof. Michael Haller und Martin Hoffmann in das aktualisierte fit for news-Lehrprogramm aus mittlerweile neun Unterrichtseinheiten in der Lehrerfortbildungsstätte in Meissen ein.

Weiterlesen

Vorlesung: „Migration – Hass und Diffamierung im Netz“ (Prof. Dr. M. Haller)

Die sprachliche Verrohung, Herabsetzung und Demütigung bestimmter Personen und Personengruppen hat in den vergangenen zehn Jahren im Internet stark zugenommen. In seiner Online-Lecture „Migration – Hass und Diffamierung im Netz“ erläutert Michael Haller, wie sich das Phänomen Hate Speech entwickelt hat, wie es sich auf die gesamte öffentliche Kommunikation auswirkt und welche Strategien dagegen angewendet werden können.

Weiterlesen

Corona-Krise und die Medien

Lost in Transition: Warum die Medienberichterstattung so viel Verwirrung stiftet. Und wie wir dennoch mehr Übersicht gewinnen können.
Die Menschen nutzen derzeit die Nachrichten so intensiv wie noch nie – und doch sagt knapp jeder zweite, dass es ihm sehr schwerfalle, zuverlässige News zu finden. Überfüttert mit Meldungen, unterversorgt mit zuverlässigen Informationen: Dies ist die Ausgangslage, mit der sich Michael Hallers Aufsatz beschäftigt. In seiner Corona-Medienanalyse unterscheidet Haller drei Kommunikationsebenen: die Sachverhaltseben, die Kontextebene und die Deutungsebene.

Weiterlesen

Medien- und Informationskompetenz – Übersicht und Linksammlung zu Unterrichts- und Fortbildungsmaterialien

Das Internet mitsamt den sozialen Medien (seit Web 2.0) hat sich inzwischen als weit und dicht vernetzter Kommunikations- und Informationsraum etabliert. Wie Reichweite-Erhebungen belegen, sind die digitalen Mobile-Medien unter Kindern und Jugendlichen bereits fester Bestandteil ihres Alltags. Doch vielen fällt die Orientierung in der virtuellen Welt äußerst schwer.

Weiterlesen